Online

Entspannungskurse

Sobald es neue Termine für die Kurse gibt, wirst Du diese hier finden.

Positive Wirkung auf Körper und Geist und hilft dabei gelassener zu sein, Abstand von Stressfaktoren zu gewinnen und Grübeleien zu unterbrechen – einfach mal abzuschalten und die Balance & Achtsamkeit für das Leben zu gewinnen.​

Beruhigen das vegetative Nervensystem und helfen unter anderem bei Stresserscheinungen wie Kopfschmerz, Magen-Darm-Beschwerden, Nervosität, Konzentrationsschwierigkeiten sowie Schlafstörungen.

Löst Verspannungen der Muskulatur, verbessert die Körperwahrnehmung und unterstützt unteranderem auch bei Angststörungen.

 

Entspannung |

Meditation

Für mehr Balance & Achtsamkeit im Alltag

Meditation beschreibt den Weg zu mehr Klarheit, Gelassenheit und Entspannung im Alltag. Durch bestimmte Techniken und Übungen unterstützt die Konzentration auf Atmung, Körperhaltung und Umgebung bei der Verbindung mit sich selbst und seinen Wünschen und Gedanken. Meditation wirkt sich positiv auf Körper und Geist aus und hilft dabei gelassener zu sein, Abstand von Stressfaktoren zu gewinnen und Grübeleien zu unterbrechen – einfach mal abzuschalten und die Balance für das Leben zu gewinnen.

Entspannung |

Autogenes Training

Für mehr Ruhe & Ausgeglichenheit

Das Autogene Training ist eine Methode der Selbstentspannung. Entwickelt von Johannes Heinrich Schultz, basiert diese Form von Entspannung auf Autosuggestion. Formelhafte Redewendungen werden genutzt, um in die Entspannung zu kommen. Die Entspannungsübungen haben eine beruhigende Wirkung auf das vegetative Nervensystem und helfen unter anderem bei Stresserscheinungen wie Kopfschmerz, Magen-Darm-Beschwerden, Nervosität, Konzentrationsschwierigkeiten sowie Schlafstörungen.

Entspannung |

Progressive Muskelentspannung

Für mehr Leichtigkeit & Körpergefühl

Die Progressive Muskelentspannung wurde vom amerikanischen Arzt, Physiologen und Psychologen Edmund Jacobson entwickelt. Das Wirkungsprinzip beruht auf der bewussten Anspannung und Entspannung einzelner Muskelgruppen. Das Verfahren ist leicht erlernbar und erzielt meist direkte Entspannung. Progressive Muskelentspannung löst Verspannungen der Muskulatur, verbessert die Körperwahrnehmung und unterstützt unteranderem auch bei Angststörungen.

Einblick

Entspannungskurse

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

zu beachten |

(Kontra)Indikationen

Deiner Entspannung steht nichts im Weg

  • Muskuläre Verspannungszustände
  • chronische Schmerzen wie Rücken, Kopf
  • Nervosität, Konzentrations-schwierigkeiten
  • Stress, innere Unruhe, Burn-out, Tinnitus,
  • Magen-Darm-Störungen
  • Angstzustände

Bitte erst nach Rücksprache mit deiner Ärztin/Deinem Arzt

  • funktionale Herz- und Kreislaufstörungen
  • Risikoschwangerschaft

Lass uns gemeinsam sprechen, was für Dich in Frage kommt

  • akutem Muskelrheuma
  • Akute Schizophrenie, Manie
  • Alkoholismus
  • Akute Starke Depression
  • Akute Verletzungen
  • Drogenkonsum
  • Drogen- oder alkoholentzug